„Eva Werner wagt ein spannendes Experiment an der Grenze zwischen Bild und Text. Das minimalistische Kompositionsschema des Textes verbindet die Autorin und Künstlerin mit einer visuellen Bildsprache, die einen völlig neuen Blick auf aktuelle Themen ermöglicht.“

Aus der Jury-Begründung des Kulturministeriums des Landes Niedersachsen zur Vergabe eines Literatur-Stipendiums im Jahr 2022.

Vita

Eva Maria Werner ist Autorin, Zeichnerin und Buch-Künstlerin.
Sie lebt und arbeitet in Emden, wo sie auch als Werkstattleiterin der Kunsthalle Emden (KunstAktiv) tätig ist.
Ihre Arbeiten waren unter anderem auf der Kinderbuchmesse Bologna, im Druckdealer Hamburg, the Sketchbook Project NY und im Casa de Cultura Compa, La Paz, Bolivien zu sehen.
Sie ist Alumna der HAW Hamburg im Fach Illustration mit Studienschwerpunkt Comic bei Prof. Anke Feuchtenberger und Künstlerische Forschung bei Prof. Anke Haarmann. Sie absolvierte ein Auslandssemester an der CSU Long Beach, Kalifornien, wofür sie ein Promos-Stipendium des DAAD erhielt.
Für das Jahr 2022 erhielt Eva Werner ein Literatur-Stipendium des Landes Niedersachsen für ihre grafische Erzählung „Irgendwo ist zumindest nicht hier“.

Kontakt

info (at) evawerner.com